Unterstellböcke

Bei jeder Fahrzeug Reparatur ist es unerlässlich den Unterstellböcke zu benutzen wenn mit dem hydraulischen Wagenheber gearbeitet wird. Da spielt es keine Rolle ob man einem Stempelwagenheber oder einen Scherenwagenheber arbeiten möchte.

Der Unterstellbock trägt aktiv zu ihrer Sicherheit bei dem arbeiten am Kraftfahrzeug.

Nutzen Sie einen der oben genannten Wagenheber, ist es wichtig sich abzusichern. Denn falls der Druck im Hydraulikheber oder im Stempelwagenheber abfällt kann das sehr gefährlich werden wenn Sie darunter arbeiten.

 

Sicherheit geht vor – verwenden sie immer einen Unterstellbock *

Warum ein Unterstellbock verwenden?

Egal welche Reparatur Sie an ihrem Auto durchführen bei dem ein hydraulischer Wagenheber verwendet wird sollten Sie unbedingt ein Unterstellbock verwenden. Auch wenn sich das Hydraulik-Öl eines Wagenhebers nicht komprimieren lässt, kann es vorkommen das im laufe der Zeit die Dichtungen porös werden. So das etwas von dem Öl verloren geht. Dieser Verlust an Öl bedeutet automatisch eine niedrigere Hubhöhe die erreicht werden kann. Weil der ganze Hubzylinder nicht mehr mit Öl gefüllt werden kann. Je älter ein Wagenheber wird desto höher ist das Risiko das eine Druckabfall vorkommt, dies kann durch auch lebensgefährlich werden wenn man in diesem Moment unter der Auto liegt um seine Reparatur durch führen möchte und der Heber nach gibt und das Auto auf dem Boden fällt.

 

Verschiedenen Arten zum Unterstellen

Es gibt günstige Ausführungen bei denen einfach eine Stange mit einer Aufnahme am Ende in ein Rohr gesteckt wird an dem Ende 3 Standfüße angebracht sind. Gesichert wird diese Ausführungen einfach mittels einem Splint der durch Rohr und Stange gesteckt wird.

Bei höherwertigen Unterstellern wird die Sicherung durch eine Zahnstange realisiert, ausgezogen werden Sie durch einfaches ziehen an der inneren Stange. Automatisch rastet bei jedem neuen Zahn frisch ein und verhindert eine selbstständige Höhenveränderung. Bei dieser Ausführung gibt es zum lösen einen Hebel an der Seite. Durch die Betätigung wird die Rastnase zurück gehalten und somit kann die Stange wieder in das Rohr geschoben werden kann.

Unterstellböcke zum Absichern des Autos beim Reifenwechsel mit einem hydraulischen Wagenheber
Unterstellböcke der Fa. Michelin
Unterstellbock zur Absicherung von arbeiten an einem Auto
Unterstellbock der Fa. Unitec